Klinische Studien

  • Mammakarzinome
    • Neoadjuvant
      • ADAPT (Substudie HER2+/HR-): Ein prospektiver, randomisierter, multizentrischer, nicht verblindeter Vergleich zwischen der Kombination von Trastuzumab und Pertuzumab mit oder ohne einer zwölfwöchigen Taxane basierenden Chemotherapie für Patientinnen mit operablen HER2+/HR- Brustkrebs im Rahmen der ADAPT Studie
      • ADAPT (Substudie HR+/HER2-): Adjuvante, an dynamischen Tumormarkern, orientierte, personalisierte Therapie bei Brustkrebs im frühen Stadium, bei der die Risikoeinschätzung und die Vorhersage des Therapieansprechens optimiert wird.
      • Chemotherapie und Inkontinenz: Chemotherapie und Inkontinenz
      • GeparOla: Eine randomisierte Phase II-Studie zum Vergleich von Paclitaxel/Olaparib versus Paclitaxel/Carboplatin gefolgt von Epirubicin/Cyclophosphamid als neoadjuvante Behandlung von Patienten mit HER2-negativem primären Brustkrebs mit homologen rekombinanten Mangel (HRD) [HRD Patienten mit abträglichen Tumor oder Keimbahn BRCA 1/2 Mutationen und/oder HRD-Score hoch]
      • Insema: Vergleich der axillären Sentinel- Lymphknotenbiopsie versus keiner Axilla- Operation bei Patientinnen mit invasiven Mammakarzinom (Stadium I und II) und brusterhaltender Therapie: Eine prospektiv- randomisierte, operative Studie (INSEMA-Studie)
      • ML28759 (NIS HerSCin): Nicht interventionelle Studie zum Einsatz von Herceptin® subcutan bei Patientien mit HER2-positivem Brustkrebs im Frühstadium im klinischen Alltag (HerSCin)
      • NeoTrip: Neoadjuvante Studie mit einem PDL-1-gezielten Antikörper bei Triple Negativ, lokal fortgeschrittenem Brustkrebs behandelt mit nab- Paclitaxel und Carboplatin.
      • Responder: Diagnoseverfahren der pathologischen vollständigen Response durch vakuumunterstützte Biopsy nach Neoadjuvanter-Chemotherapie bei Brustkrebs
    • Adjuvant
    • Metastasiert
  • Gynäkologische Studien
  • Prävention